Die Mondscheinprinzessin

November 2018

adaptiert für die Kolpingbühne Hall in Tirol
von Priska Zimmermann

Wenn eine Hexe einen Teufel liebt, der eine Müllers Tochter liebt, die auch ein Wassergeist und wer weiß wer noch alles lieben, kann ja nur ein Durcheinander entstehen. Dazu kommt dann noch ein bisschen Unfug und ein wenig Zauberei – und perfekt ist das neue Weihnachtsmärchen der Kolpingbühne!
Wie sich dieser ganze Schlamassel entwickelt, könnt Ihr euch ab November 2018 im Kolpinghaus Hall ansehen. Der Kartenvorverkauf beginnt am 15. Oktober 2018.

Details
WhatsApp Image 2018-09-23 at 23.49.34
 
 

Märchenbuch: Die Mondscheinprinzessin

Die Hexe Brugmansia ist in den Teufel verliebt, der die Tochter des Müllers liebt, die so wunderbar kochen und backen kann, dass auch der Wassergeist ganz hin und weg von ihr ist. Dann kommt da noch ein eitler Graf, und wirbt ganz verzückt um die Müllerstochter, während sie nur Augen für den einen Burschen hat, der auf der Suche nach seiner Prinzessin ist.
Turbulent entwickeln sich die Liebeswirren, eines sei jedenfalls versprochen: die Schlamassel lösen sich märchenhaft auf, sodass am Ende die richtigen Herzen füreinander schlagen werden…
Ein Buch für kleine Zuhörer und große Vorleser.

Details
0